zurück zum Spielplan
22. 04. Mittwoch, 19.30 Uhr, Großer Saal Karten

Moby Dick

Musikalische Lesung mit Christian Brückner und Elbtonal Percussion

»Moby Dick« ist ein Klassiker der Weltliteratur. 1851 von dem amerikanischen Schriftsteller Herman Melville veröffentlicht, erzählt er die Geschichte von Kapitän Ahab und seiner Jagd auf den weißen Wal. Getrieben von der Sucht nach Rache und Vergeltung, die immer wieder unterbrochen wird von Ausflügen in die Philosophie, Wissenschaft, Kunstgeschichte und Mythologie.

Was ursprünglich für eine Hörbuch-Präsentation entstand, wird nun als Konzertprogramm mit Lesung neu aufgelegt: »Moby Dick«, gelesen von Christian Brückner (unter anderem die Synchronstimme von Robert de Niro) und musikalisch bebildert von »Elbtonal Percussion«.

Die vier treffsicheren Schlagwerker aus Hamburg beherrschen den »kreativen Crossover« aus Klassik, Jazz und Weltmusik wie kaum eine andere Formation. Mit ihrem optisch beeindruckenden Instrumentarium – gleichsam ein ästhetisches »Klang-Massiv« aus Trommeln, Becken und Gongs aus aller Welt, harmonisch bereichert durch Marimbaund Vibraphone – begeistert »Elbtonal Percussion« durch mitreißende Dynamik und stilistische Vielfalt.

Besetzung: Jan-Frederick Behrend, Christian Brückner, Andrej Kauffmann, Stephan Krause, Wolfgang Rummel, Sönke Schreiber

Fotos: Matthias Bothor I photoselection; 2VISTA, Hamburg