09. 05.Mittwoch
19.00 Uhr

Dem Namensgeber des Festivals und seinem bekanntesten Stück »Nathan der Weise« geht der Vortrag des renommierten Theologen Prof. Dr. Walter Sparn nach. Sparn beleuchtet Lessings »Dramatisches Gedicht« unter der Perspektive des Festivalmottos »Freiheit und Verantwortung«. »Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten«, heißt ...

Eintritt frei
09. 05.Mittwoch
19.00 Uhr

Es klang wie das Paradies, als Katharina die Große 1762 das Einladungsmanifest unterzeichnete und Deutsche aufforderte, auszuwandern und Russland zu besiedeln. Die verarmten Bauernfamilien bekamen fruchtbare Äcker, konnten ihre Religion ausüben und wurden vom Militärdienst befreit. Doch dann bezichtigte Stalin die Deutschen 1941 als Kollaborateure und deportierte ...

 
09. 05.Mittwoch
19.30 Uhr

Voller Hybris und Sehnsucht hat sich ein Mensch an einen Fantasie-Ort geflüchtet und harrt, nach Antworten suchend, am Rand der Landstraße aus. Wie in einem Roadmovie ziehen im Rausch Gestalten vorbei: Fremde Schönheiten und Verlockungen, Wortführer und Häuptlinge – vermeintlich Unbekannte, die immer wieder die Welt verkörpern. Und dazwischen eine ...

Karten
10. 05.Donnerstag
11.00 Uhr

Es klang wie das Paradies, als Katharina die Große 1762 das Einladungsmanifest unterzeichnete und Deutsche aufforderte, auszuwandern und Russland zu besiedeln. Die verarmten Bauernfamilien bekamen fruchtbare Äcker, konnten ihre Religion ausüben und wurden vom Militärdienst befreit. Doch dann bezichtigte Stalin die Deutschen 1941 als Kollaborateure und deportierte ...

 
10. 05.Donnerstag
11.00 Uhr

Eintrittskarten erhalten Sie hier!

Angst ist ein Gefühl, das jeder von uns kennt – und doch würden die meisten von uns gerne auf diese Bekanntschaft ...

 
10. 05.Donnerstag
19.00 Uhr

Es klang wie das Paradies, als Katharina die Große 1762 das Einladungsmanifest unterzeichnete und Deutsche aufforderte, auszuwandern und Russland zu besiedeln. Die verarmten Bauernfamilien bekamen fruchtbare Äcker, konnten ihre Religion ausüben und wurden vom Militärdienst befreit. Doch dann bezichtigte Stalin die Deutschen 1941 als Kollaborateure und deportierte ...

 
10. 05.Donnerstag
19.30 Uhr

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglourious Basterds, Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift »Nature« eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren ...

Eintritt frei
11. 05.Freitag
11.00 Uhr

Eintrittskarten erhalten Sie hier!

Angst ist ein Gefühl, das jeder von uns kennt – und doch würden die meisten von uns gerne auf diese Bekanntschaft ...

 
11. 05.Freitag
17.00 Uhr

Die »Interkulturellen Höfe« gibt es bereits seit 2016 in Wolfenbüttel. Immer am zweiten und vierten Freitag im Monat wird an verschiedenen Orten ein Begegnungsraum für Menschen geschaffen – unabhängig von Nationalität, Religion, Bildung und sozialem Status sind alle Interessierten eingeladen. Natürlich wird es auch hier um das ...

Eintritt frei
12. 05.Samstag
10.00 Uhr

Über die drei Räume des Kunstvereins und das Fenster zur Reichsstraße erstreckt sich die Installation »Genieße Freiheit Trage Verantwortung «. An gespannten Stahlseilen hängen 100 Einkaufstaschen, die auf einer Seite mit dem Schriftzug »genieße Freiheit«, auf der anderen Seite mit »trage Verantwortung« bedruckt sind. ...

Eintritt frei
12. 05.Samstag
11.00 Uhr

Eintrittskarten erhalten Sie hier!

Angst ist ein Gefühl, das jeder von uns kennt – und doch würden die meisten von uns gerne auf diese Bekanntschaft ...

 
12. 05.Samstag
19.30 Uhr

»Warum kann ich mich mit meinem guten deutschen Pass völlig ungehindert in 178 Ländern bewegen? Und warum haben Menschen aus ärmeren Ländern diese Bewegungsfreiheit nicht?«

In Gute Pässe Schlechte Pässe lotet die renommierte Choreografin Helene Waldmann ein Thema aus, das unsere Gesellschaft und Europa derzeit bewegt wie kaum ...

Karten
12. 05.Samstag
20.45 Uhr

Peter Akwabi gehört zur alten Gitarrenschule Ostafrikas, die von der Rumba oder auch Soukous inspiriert wurde. Sein Stil beinhaltet komplizierte Griffe auf der Gitarre, die mit Daumen und Zeigefinger, Rhythmus und Melodie zur gleichen Zeit spielen. Geboren in Khwisero, wuchs er mit populären Omutibo-Beats – Rhythmen, die von einem traditionellen Tanz der ...

Eintritt frei
13. 05.Sonntag
11.00 Uhr

Über die drei Räume des Kunstvereins und das Fenster zur Reichsstraße erstreckt sich die Installation »Genieße Freiheit Trage Verantwortung «. An gespannten Stahlseilen hängen 100 Einkaufstaschen, die auf einer Seite mit dem Schriftzug »genieße Freiheit«, auf der anderen Seite mit »trage Verantwortung« bedruckt sind. ...

Eintritt frei
13. 05.Sonntag
11.00 Uhr

Eintrittskarten erhalten Sie hier!

Angst ist ein Gefühl, das jeder von uns kennt – und doch würden die meisten von uns gerne auf diese Bekanntschaft ...

 
13. 05.Sonntag
15.00 Uhr

Reparieren statt wegwerfen ist ein anhaltender Trend, der ein wachsendes Bewusstsein im Umgang mit Konsumgütern widerspiegelt. Ebenso im Trend liegt es, alten oder ausgemusterten Gegenständen neues Leben einzuhauchen. Durch »Upcycling« werden Paletten zu Möbeln, Omas Porzellantasse wird mit wenigen Handgriffen zur stylischen Lampe.

Dieser ...

Eintritt frei
13. 05.Sonntag
15.00 Uhr

Der »Lessing-Preis für Kritik« wird in diesem Jahr an die österreichische Dokumentarfilmerin Dr. Elizabeth T. Spira verliehen. Die Verleihung findet in der Augusteerhalle der Herzog August Bibliothek statt. Die Jury begründete ihre Wahl damit, dass vor allem die Reportage-Reihen »Alltagsgeschichte« (1985 bis 2006) sowie ...

 
14. 05.Montag
19.00 Uhr

Die Aktivitäten der Rechtsextremisten und der völkischen Kräfte nehmen nicht nur im europäischen Ausland zu. Auch in Deutschland haben rechte Gruppen regen Zulauf – Berichte über Aufmärsche, rechte Open-Air-Festivals und politisch motivierte Übergriffe sind täglich in den Medien präsent. Laut polizeilicher Kriminalstatistik ist die ...

Eintritt frei
15. 05.Dienstag
11.00 Uhr

»Demokratie ist das Beste, was wir je auf deutschem Boden hatten. Wir sind alle gleich. In einer Demokratie darf jeder mitbestimmen.« Doch dass mit »jeder« auch Ausländer gemeint sind, passt der jungen Marisa so gar nicht. Ihr Hass richtet sich gegen Fremde, Politik und Polizei. Die sind schuld, dass Deutschland den Bach runtergeht. Wer nicht in ihr Weltbild ...

Kitas/Schulen
15. 05.Dienstag
18.00 Uhr

»Demokratie ist das Beste, was wir je auf deutschem Boden hatten. Wir sind alle gleich. In einer Demokratie darf jeder mitbestimmen.« Doch dass mit »jeder« auch Ausländer gemeint sind, passt der jungen Marisa so gar nicht. Ihr Hass richtet sich gegen Fremde, Politik und Polizei. Die sind schuld, dass Deutschland den Bach runtergeht. Wer nicht in ihr Weltbild ...

Karten
16. 05.Mittwoch
19.00 Uhr

Die Themen des Festivals begleiten die Geschichte des Menschen kontinuierlich seit ihren mythischen Anfängen. In fast unüberschaubarer Fülle bietet sich die Vielfalt literarischer und politischer Texte zu diesen Themen dar. Gemeinsam mit den Braunschweiger Schauspielerinnen Susanne Maierhöfer und Kathrin Reinhardt stellt Dr. Helmut Berthold eine Auswahl ...

Eintritt frei
17. 05.Donnerstag
18.00 Uhr

Liebe »Das hätte ich auch fast gewusst!«-Fraktion, liebe Quizenthusiasten, liebe »Die Frage ist doch ganz falsch gestellt!«-Ausredenerfinder, liebe Ratefüchse und strategisch Denkende! Für das Lessingquiz werden Rateteams an mehreren Tischen gebildet, man kann sich Freund*innen, Familie, die Nachbarn, den Verein oder ganz Fremde als ...

Eintritt frei
17. 05.Donnerstag
19.30 Uhr

Im preisgekrönten, neuen Konzertformat des »Orchester im Treppenhaus « lauscht das Publikum in völliger Dunkelheit einem politischen Drama als Orchester-Live-Hörspiel.

Gleich zu Beginn wird das Publikum mit Schlafbrillen ausgestattet und zu den Plätzen geführt. In einsamer Finsternis auf Feldbetten liegend, ziehen die Musik und die ...

Karten
17. 05.Donnerstag
19.30 Uhr

Alex war mit Anfang 20 schon an über zehn Schulen. Nirgends hat er es lange ausgehalten, mit Disziplinzwang und der Konkurrenz unter den Schülern kam er nicht klar. So ging es auch Lena, die stets gegen die Regeln aufbegehrte. Für Hanil aus Aachen war Schule eine lästige und völlig sinnfreie Pflichtveranstaltung. Doch sie alle wollten nicht einfach nichts ...

Eintritt frei
18. 05.Freitag
19.00 Uhr

Am 16. Juni 2017 wurde von in Berlin-Moabit die Ibn Rushd-Goethe-Moschee eröffnet. Die liberale Moschee ist ein Ort für moderne, weltoffene Muslime, wo Religionsfreiheit, Gleichberechtigung und Diversität gelebt und gepredigt werden. Eine Imamin und ein Imam tragen gemeinsam das Freitagsgebet vor und Frauen und Männer beten gleichberechtigt in einem Raum. Seyran ...

Eintritt frei
18. 05.Freitag
19.00 Uhr

Der zweitägige Filmabend, kuratiert von Daniel Janik und Florian Krautkrämer, übersetzt das Thema des Lessing-Festivals »Freiheit und Verantwortung« in den Kinoraum: Zum einen sollen Arbeiten aus dem Bereich des Expanded Cinema gezeigt werden. Hierbei nehmen sich die Filmemacher die Freiheit, von der Vereinbarung des Theatralen einer Filmvorführung ...

Eintritt frei
19. 05.Samstag
10.00 Uhr

Über die drei Räume des Kunstvereins und das Fenster zur Reichsstraße erstreckt sich die Installation »Genieße Freiheit Trage Verantwortung «. An gespannten Stahlseilen hängen 100 Einkaufstaschen, die auf einer Seite mit dem Schriftzug »genieße Freiheit«, auf der anderen Seite mit »trage Verantwortung« bedruckt sind. ...

Eintritt frei
19. 05.Samstag
18.00 Uhr

»Umurage« steht für kulturelles Erbe und gesellschaftliche Werte – genau dies möchten die größtenteils aus Ruanda stammenden Mitglieder für möglichst viele Menschen hautnah erlebbar machen. Außerdem engagiert sich der Verein für die Integration ruandischer Landsleute. Genießen Sie ruandische Spezialitäten und ...

Eintritt frei
19. 05.Samstag
19.00 Uhr

Der zweitägige Filmabend, kuratiert von Daniel Janik und Florian Krautkrämer, übersetzt das Thema des Lessing-Festivals »Freiheit und Verantwortung« in den Kinoraum: Zum einen sollen Arbeiten aus dem Bereich des Expanded Cinema gezeigt werden. Hierbei nehmen sich die Filmemacher die Freiheit, von der Vereinbarung des Theatralen einer Filmvorführung ...

Eintritt frei
19. 05.Samstag
19.30 Uhr

Eine Bühne, fünf Poeten, zwei Vortragsrunden und ein Ziel: Die Herzen der Zuschauer für sich und seinen Text zu begeistern. Im Rahmen des Lessingfestivals 2018 stellen sich die Poetinnen und Poeten einem exklusiven Themen- und Worte-Mehrkampf und lesen in einer Pflicht- und einer Kür-Runde. Angelehnt an das diesjährige Festival-Motto widmen sich die Dichterinnen ...

Karten
20. 05.Sonntag
11.00 Uhr

Über die drei Räume des Kunstvereins und das Fenster zur Reichsstraße erstreckt sich die Installation »Genieße Freiheit Trage Verantwortung «. An gespannten Stahlseilen hängen 100 Einkaufstaschen, die auf einer Seite mit dem Schriftzug »genieße Freiheit«, auf der anderen Seite mit »trage Verantwortung« bedruckt sind. ...

Eintritt frei
22. 05.Dienstag
19.00 Uhr

Wir halten uns für die »Krone der Schöpfung«, haben nicht nur das Rad, das Papier, die Dampfmaschine, die Kernspaltung, den Computer und das »world wide web« erfunden. Gleichzeitig rauchen wir, trinken Alkohol und nehmen Rauschdrogen, auch wenn es uns krank macht. Wir zerstören unseren Planeten, obwohl wir keinen anderen haben.
 ...

Eintritt frei
23. 05.Mittwoch
19.30 Uhr

Frankreich im Jahr 2022. Das Land steht vor gewaltigen Umwälzungen. Bei den Präsidentschaftswahlen konkurrieren in der Stichwahl die Kandidaten des Front National und der Muslim-Bruderschaft. In den Städten brodelt der Volkszorn, die Konflikte werden mit aller Gewalt ausgetragen, das Land befindet sich am Rande eines Bürgerkriegs.

Der ...

Karten
24. 05.Donnerstag
19.00 Uhr

Der aufklärerische Gedanke der Freiheit spielt in Lessings Stücken eine zentrale und bedeutende Rolle. Der Prüfungskurs Jahrgang 11 Darstellendes Spiel des Gymnasiums im Schloss hat sich anlässlich des Lessingfestivals mit dem Thema auseinandergesetzt. Sowohl einzelne Lebensabschnitte Lessings als auch sein Verständnis der Freiheit werden auf der Bühne ...

Eintritt frei
24. 05.Donnerstag
19.30 Uhr

Frankreich im Jahr 2022. Das Land steht vor gewaltigen Umwälzungen. Bei den Präsidentschaftswahlen konkurrieren in der Stichwahl die Kandidaten des Front National und der Muslim-Bruderschaft. In den Städten brodelt der Volkszorn, die Konflikte werden mit aller Gewalt ausgetragen, das Land befindet sich am Rande eines Bürgerkriegs.

Der ...

Karten
24. 05.Donnerstag
19.30 Uhr

Angesichts der geburtenstarken Nachkriegsgeneration, die schon in wenigen Jahren der Gruppe der über Achtzigjährigen angehören wird, stehen die Pflegefachkräfte vor echten Herausforderungen. Haushaltsroboter könnten die Senioren bei der Bewältigung des Alltags unterstützen – doch gerade im Umgang mit älteren und kranken Menschen stellen sich ...

Eintritt frei
25. 05.Freitag
19.00 Uhr

Das »Zentrum für politische Schönheit« fragt nicht nur nach Verantwortung, sondern nutzt die Freiheit und die Verantwortung direkt und radikal auf die Folgen unseres Tuns bzw. Nichtstuns hinzuweisen. Mit aufmerksamkeitserregender Aktionskunst schafft es das Kollektiv – bestehend aus etwa 70 Künstler*innen – Fragen nach Moral und Menschenrechten mit ...

Eintritt frei
25. 05.Freitag
20.30 Uhr

Der Sound erinnert an einen durch die Straßen einer Wildweststadt fegenden Sturm – und offenbar ist das Trio darauf aus, auch diejenigen zu erwischen, die sich hinter der Salon-Tür in Sicherheit wähnen. Vorsicht scheint geboten. Die gleichermaßen einprägsamen wie brachialen Songs werden jedenfalls keinen Zuschauer kaltlassen.

Im ...

Eintritt frei
26. 05.Samstag
10.00 Uhr

Über die drei Räume des Kunstvereins und das Fenster zur Reichsstraße erstreckt sich die Installation »Genieße Freiheit Trage Verantwortung «. An gespannten Stahlseilen hängen 100 Einkaufstaschen, die auf einer Seite mit dem Schriftzug »genieße Freiheit«, auf der anderen Seite mit »trage Verantwortung« bedruckt sind. ...

Eintritt frei
26. 05.Samstag
19.30 Uhr

Der in Berlin lebende, aus Detroit stammende Song-Poet hat die Band mit neuen und alten Freunden und Weggefährten formiert: Der Berliner Klezmer-Veteran Christian Dawid mit seinem Arsenal von Blasinstrumenten sorgt dafür, dass sich »The Painted Bird« wie eine betrunkene Seemanns-Kapelle anhören, die eine jüdische Hochzeitsfeier auseinandernehmen. Jake ...

Karten