zurück zum Spielplan
24. 01. Donnerstag, 19.30 Uhr, Großer Saal Ausverkauft

Noch einmal verliebt

Komödie von Joe DiPietro

Ralph hat keinen Hund – und so richtig weiß er auch gar nicht, warum er hier auf dem Hundespielplatz sitzt. Doch wenn eine Frau wie Carol vorbeikommt, deren ganzer Lebensinhalt ihre Chihuahua-Mischlingshündin zu sein scheint, bedient er sich einfach eines fremden Hundes, um mit ihr ins Gespräch zu kommen. Ralph heißt eigentlich Rafael, ist Italiener und redet gern. Er macht gern Komplimente und Scherze. Aber sein Humor ist nicht jedermanns Sache – vor allem nicht Carols. Noch nicht …

Und dann ist da noch Rose, Ralphs Schwester. Sie wacht mit Argusaugen über ihren Bruder, ist neugierig und bestimmend. Sie mag keine Hunde und sie mag es nicht, wenn ihr Bruder Damenbekanntschaften macht. Dabei hat sie doch auch nur Angst vor dem Alleinsein.

»Noch einmal verliebt« ist eine Hommage an das Leben in jedem Alter, wunderbar einfach und plausibel gesponnen, heiter und leicht.

Regie: Peter M. Preissler
Ausstattung: Thomas Pekny
Besetzung: Niklas Clarin, Cordula Trantow, Gila von Weitershausen, Christian Wolff
Produktion: Komödie im Bayerischen Hof München
Spieldauer: ca. 120 Minuten inkl. Pause

Foto: Michelle Hirnsberger