zurück zum Spielplan

Wolfenbütteler Dialog

Paul-Josef Raue im Gespräch mit Dr. Asfa-Wossen Asserate | Aufgrund des plötzlichen Todes von Paul-Josef Raue müssen wir diesen Termin leider absagen.

Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate ist ein Mitglied des Äthiopischen Kaiserhauses, der seit der kommunistischen Revolution in seinem Lande 1974 in der Bundesrepublik Deutschland lebt. Er studierte in Tübingen und Cambridge und wurde in Frankfurt am Main promoviert. Prinz Asfa-Wossen Asserate ist Unternehmensberater für Afrika und den Mittleren Osten, Politischer Analyst und Autor der Bestseller »Manieren« und »Die neue Völkerwanderung – Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten«. Über diese Bücher werden wir sprechen sowie über eine Kultur der Macht, über die Beziehungen zwischen Afrika und Europa nach der Kolonialzeit und über Migration und Integration.

Wir trauern um Paul-Josef Raue, der am 11. März im Alter von 68 Jahren verstarb. Für das Lessingtheater lud er Persönlichkeiten der Zeitgeschichte zum »Wolfenbütteler Dialog«.

Dieses Format wurde von Paul-Josef Raue ins Leben gerufen, um mit spannenden Persönlichkeiten unserer Zeit in ein langes, intensives Gespräch zu treten. Diese Dialoge lebten von seiner Professionalität, seinen Recherchen und Fragestellungen.

Aus diesem Grund werden wir diese Reihe zunächst nicht fortsetzen und die beiden kommenden Termine am 26. März und am 7. Mai 2019 absagen.

Wir werden sein Engagement, seine Offenheit und die anregenden Gespräche mit ihm vermissen.

Foto: Anna Meuer